Kredit von Privat

Home / Kredit von Privat

Kredit von privat

Ein Kredit von Privat oder Kredit von privaten Investoren wird überwiegend von den Personen angenommen, die auf normalem Wege von einem klassischen Geldinstitut keinen Kredit erhalten. Das können Geschäftskredite oder Privatkredite sein – insbesondere Selbständige haben oftmals Probleme, einen günstigen Kredit zu erhalten. Oder auch Entwicklungsprojekte, Erfindungen etc. fallen nicht in das Finanzierungsschema einer klassischen Bank. Anbieter von dem auch als Kredite von Privat genannten Darlehen sind spezielle Plattformen, wie zum Beispiel Lendico, auxmoney und smava. Im nachfolgenden Ratgeber erklären wir, was bei einem Kredit von privaten Investoren zu beachten ist und welche Voraussetzungen der Kreditnehmer mitbringen sollte.

Wie funktioniert ein Kredit von privaten Investoren?

Die Kreditvergabe bei einem Kredit von privaten Investoren unterscheidet sich nur in einigen wenigen Punkten von einer klassischen Bankfinanzierung. Auch hier wird der Kreditwunsch bekannt gegeben und die finanzielle Situation geschildert. Zur Verfügung stehen hierfür verschiedene Vermittlungsportale, wie zum Beispiel Lendico, smava und auxmoney. Auch private Investoren achten darauf, dass eine gewisse Kreditwürdigkeit vorhanden ist, um ihr Kreditausfallrisiko zu minimieren. Abhängig von der persönlichen Situation erfolgt dann ein Angebot, das den Kreditbetrag, die Bonität, den Verwendungszweck und die Laufzeit berücksichtigt.

Ein Kredit von privaten Investoren steht in der Regel zur freien Verfügung, allerdings sollte der Verwendungszweck trotzdem genau angegeben werden. Wer zum Beispiel den Kredit für den Kauf einer Immobilie benötigt oder für die Finanzierung eines Autos, hat einen entsprechenden Gegenwert und kann den Kredit dadurch mit dem Sachwert sichern. In solchen Fällen ist es wahrscheinlicher, dass eine Kreditzusage erfolgt.

Die privaten Investoren – warum verleihen sie ihr Geld?

Bei einem Kredit von privaten Investoren wird das Geld von Privat zur Verfügung gestellt, die für ihr Erspartes eine rentable Anlagemöglichkeit suchen. Wie bei einem Kreditinstitut lautet auch hier die Faustregel: je höher das Kreditrisiko, desto höher auch die Rendite (Zinseinnahmen). Wer von Privat einen Kredit beantragt, ohne die erforderlichen Sicherheiten zu besitzen, muss demnach auch hier mit höheren Zinsen rechnen. Insbesondere Kreditinteressenten, die bei einer Bank entweder gar kein Kredit erhalten, oder wenn ja, dann nur zu sehr schlechten Zinsen, haben bei einem Kredit von Privatinvestoren einige Vorteile.

Trotz alledem sollten sich Kreditsuchende immer in die Situation der Investoren hineinversetzen: auch ein privater Investor möchte sichergehen, dass er sein Geld wieder mit großer Wahrscheinlichkeit auch zurückerhält. Aus diesem Grund werden auf der Vermittlungsplattform auch in der Regel mehrere Investoren für ein Projekt geworben. Dadurch ist das Risiko entsprechend gestreut, da verschiedene Kreditnehmer kleinere Beträge erhalten. Durch dieses Verhalten schrumpft die Gefahr des totalen Kreditausfalls.

Die wichtigsten Eckpunkte in der Zusammenfassung:

  • Wer keine Sicherheiten bieten kann, muss höhere Zinsen zahlen, dasselbe gilt auch bei einer schlechten Bonität
  • Die SCHUFA Auskunft spielt bei der Kreditvergabe von privaten Investoren keine große Rolle für die Entscheidung. Trotzdem erfolgt aber immer die Einholung einer SCHUFA Auskunft

Kredit von privat: Kreditanfrage stellen – so klappt’s

Wer auf der Suche nach einem günstigen Kredit ist, muss zunächst einmal wissen wie hoch die benötigte Kreditsumme und die gewünschte Laufzeit ist. Denn die Rahmenbedingungen müssen so festgelegt sein, dass der Schuldner auch in der Lage ist die Raten langfristig bedienen zu können. Es gibt einige Regeln, die dabei helfen, dass es mit dem Kredit auch tatsächlich klappt.

Tipp 1: Kreditbedarf genau berechnen

Das benötigte Kreditvolumen sollte so genau wie möglich berechnet werden. Denn je niedriger der Kredit, desto geringer ist auch die monatliche Belastung. Wird jedoch vergessen ein Sicherheitspuffer einzuplanen, so wird eine Nachfinanzierung fällig und diese ist oftmals mit hohen Kosten verbunden.

Tipp 2: Persönliche Situation analysieren

Es ist wichtig, dass das Haushaltsnettoeinkommen exakt berechnet wird, damit die Kreditraten auch tatsächlich gestemmt werden können. Dabei muss unbedingt berücksichtigt werden, dass ein Kredit viele Jahre lang läuft und daher ist es erforderlich, dass das Einkommen langfristig bestehen bleibt. Außerdem muss mit eingeplant werden, dass bei Ehepartnern ein Teil des Einkommens ausfallen kann, zum Beispiel durch Arbeitslosigkeit oder durch Krankheit.

Unterlagen gut vorbereiten

Auch der private Investor möchte vor Kreditzusage einige Unterlagen sehen, wie zum Beispiel den Arbeitsvertrag, eine Aufstellung aller vorhandenen Vermögenswerte und gegebenenfalls bestehende Schulden sowie die letzten Steuerbescheide.

Geeignete Plattform finden

Es gibt mehrere Plattformen für Kredite von privaten Investoren: Lendico, smava und auxmoney. Sie unterscheiden sich in einigen wenigen Eckpunkten. Aus diesem Grund sollten sich Interessenten vor Antragstellung die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Anbieters genau durchlesen und sich dann für den passenden entscheiden.

Die Voraussetzungen für einen Kredit von privaten Investoren

Wie bei jedem anderen Kredit auch, gelten die üblichen Bedingungen für eine Kreditvergabe:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Wohnsitz in Deutschland
  • regelmäßiges Einkommen

Anders als beim Bankkredit gibt es allerdings keine festgelegten Rahmenbedingungen für die Erwerbstätigkeit. Generell gilt, sie muss immer im Verhältnis zur gewünschten Kreditsumme liegen. Selbst ein Selbstständiger hat gute Chancen, bei einem vorhandenen finanziellen Engpass diesen mit einem Kredit von Privatinvestoren zu überbrücken. Wer zum Beispiel belegen kann, dass in nächster Zeit ein höherer Geldbetrag hereinkommt, weil gerade ein großer Auftrag bearbeitet wird, hat gute Chancen, einen Kredit zu erhalten. Generell gilt immer: je mehr Sicherheiten vorhanden sind, desto höher ist die Aussicht auf Kreditzusage.

Privaten Investoren ist eine SCHUFA Auskunft nicht so wichtig, vielmehr möchten sie sehen, dass der Kreditnehmer dazu in der Lage ist, die anfallenden Raten auch zu tilgen und seinen Zahlungsverpflichtungen regelmäßig nachzukommen. Aus diesem Grund sollten potenzielle Kreditnehmer auch ihre persönliche Situation so gut wie möglich auf den Portalen erläutern und ihr Vorhaben schildern. Wer zum Beispiel den Kredit benötigt, um sich ein neues Auto für den Weg zur Arbeit anzuschaffen, sollte schildern, dass er einen sicheren Job hat und dafür beweglich sein muss.

Diese Unterlagen sind bei einem Kredit von privat einzureichen

Die einzureichenden Unterlagen unterscheiden sich beim Kredit von privat eigentlich kaum von einem Kredit bei einer klassischen Bank. Diese Unterlagen müssen vorhanden sein:

Nachweis des Einkommens bei Kredit von privat

Angestellte, Arbeitnehmer, Rentner und Pensionäre sollten die Kopien des Einkommens der letzten drei Monate bereithalten, bei Selbstständigen sind es die Steuerbescheide der letzten 2-3 Jahre sowie im Idealfall ein Businessplan.

Kredit von privat: Selbstauskunft

Bei der Selbstauskunft werden die Bezüge und Ausgaben gegeneinander gerechnet und ergeben somit das verfügbare Haushaltsnettoeinkommen. Aus diesem müssen die Kreditraten problemlos zu stemmen sein.